Die neurotische Katze
· ☕ 5 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Im professionellen Psychogedöns wird der Begriff Neurose mittlerweile vermieden. Im Zusammenleben mit einer Katze beschreibt er genau das, was das Zusammenleben mit einer Katze ausmacht: den schmalen Grat zwischen putzigem Spleen und psychotischem Verhalten, das den Dosenöffner in den Wahnsinn treibt.

Ein fast normales Frühstück
· ☕ 2 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Hinter uns liegt ein verlängertes Wochenende, das allerdings alles andere als schön war. Nun hat der Alltag hat uns wieder - mit einem fast normalen Frühstück.

IQ 404
· ☕ 8 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*

Unsere illustre Familie, bestehend aus einem Lebensabschnittsgefährten, einem Kater, etlichen Litern Fischsuppe, drei Fahrrädern und diversen Computern, die fast alle Namen haben, hat ein neues Familienmitglied bekommen.


Port ex.
· ☕ 1 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Lange habe ich es vor mir her geschoben, aber heute war es endlich so weit: Der Port, der mir vor drei Jahren implantiert wurde, ist endlich wieder draußen!

Blumen retten
· ☕ 2 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Kundin spricht mich auf die Topfpflanzen an, die noch vom Osterangebot übrig sind, die müssten ganz dringend und Freiland. „Sorry, aber unsere Freilandressourcen sind limitiert.

Gesucht – gefunden 2016
· ☕ 1 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Das Jahreswechselhighlight in meinem Blog: Kurioses aus der Such-Statistik beleuchtete scheisse Ist das Kunst oder kann das weg? dosenöffner monopol.

Bio-Deutsch bei REWE
· ☕ 1 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Da war ja mal wieder ein Sprach-Held am Werk …

Silvester-Shopping-Highlights
· ☕ 2 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Heute die letzte Schicht für 2016 im Lebensmitteleinzelhandel. Bis halb Zehn ungefähr war Totentanz im Laden. Es lässt sich ja wunderbar arbeiten, wenn nicht ständig irgendwelche Kunden stören.

Der vorletzte Morgen
· ☕ 3 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Der vorletzte Morgen in diesem Jahr beginnt chaotisch, man könnte auch sagen dark*typisch. Für gewöhnlich springt der Kater hocherfreut und voller Tatendrang aus dem Bett, sobald einer wach ist, um dann in der Küche sein Ich-bin-kurz-vor-dem-Verhungern-Gebrüll anzustimmen.

Was war inzwischen – KW 37/2016
· ☕ 3 Minuten zum Lesen · ✍️ dark*
Heute ist der beste aller Freitage, denn ich habe Urlaub! Nach einem arbeitsreichen Vormittag hier nun meine Wünsche für euch ins Wochenende!