Diese Seite sieht mit aktiviertem JavaScript am Besten aus

Igitt, Zecke!

 ·  ☕ 2 Minuten zum Lesen  ·  ✍ dark*

Bekanntlich bin ich ein wenig hysterisch, wenn um Körperkontakt mit unerwĂŒnschtem Krabbelzeug geht. Heute Morgen hatte ich eine Begegnung der ziemlich unerfreulichen Art.

Wir brachten unser Auto in die Werkstatt zwecks Nachbesserung vom Standheizungseinbau. FĂŒr die RĂŒckfahrt nahmen wir die FahrrĂ€der mit und radelten wieder nach Hause. Dort angekommen entdeckte ich beim Abtrocknen der HĂ€nde nach dem Waschen etwas zwischen kleinem und Ringfinger an der linken Hand. Ich dachte an irgendeinen Dorn oder so etwas von einer Pflanze, einem Strauch oder so, denn mit dem Handtuch ging es nicht ab. Das Ding blieb in meiner Haut. Also kratzte ich mit dem Fingernagel darĂŒber.

Es machte ein GerĂ€usch, wie das Lösen eines einzelnen Klett-HĂ€kchens und das Ding aus meinem Finger fiel ins Waschbecken. Dort krabbelte es los. OH MEIN GOTT! Das war eine Zecke! IGITT! Ich rief den Herrn LebensabschnittsgefĂ€hrten herbei. Zwar gab es fĂŒr ihn nichts zu tun, aber seelischer Beistand konnte ja nicht schaden. Ob ich die denn einfach rausgezogen hĂ€tte, begehrte er zu wissen, denn dies sollte man bekanntlich nicht tun. Ja nun, da ich nicht wusste, dass das eine Zecke ist, habe ich genau dies getan. Das Teil war ja auch noch nicht vollgesogen, die hatte sich wohl relativ frisch in meine Haut gegraben.

Der LebensabschnittsgefĂ€hrte ging wieder an die Arbeit und ich spĂŒlte das Untier den Abfluss hinunter. Leider habe ich vergessen, ein Photo zu machen. Nach einem Moment kamen mir Zweifel, ob das Vieh so auch sterben wĂŒrde. Nicht dass es aus dem Abfluss wieder heraus kam und mich erneut angriff. Da hier sowieso noch Chlorwasser in dem Brauchwasserkanister aus dem Camper rumstand, schĂŒtte ich kurzerhand das Chlor hinterher. Das sollte ausreichen, um den Widerling umzubringen.

Damit war das Thema zunĂ€chst erledigt. Bis vor einer halben Stunde, da fiel mir diese blöde Zecke plötzlich wieder ein. Und seitdem kontrolliere ich meine Haut von oben bis unten, ĂŒberall juckt und krabbelt es. Auf der Haut habe ich sicher keine Zecke mehr, aber eines dieser Mistviecher hat sich in meinem Kopf eingnistet! Und vermutlich werde ich heute von blutsaugenden Insekten trĂ€umen, die es auf mein Blut abgesehen haben.

Teile auf

dark*
geschrieben von
dark*
don't expect a bright light