Hardware-Depp

Endlich habe ich einen Adapter, mit dem ich meine Laptop-Festplatte in den Rechner einbauen kann. schleppi liegt nämlich immer noch im Koma.

Jetzt muss mir nur noch einer verraten, wie ich den Rechner dazu bekommen, von der SCSI-Platte zu booten (ist im BIOS auch so eingestellt) und die IDE-Platte als weiteres Laufwerk zu akzeptieren. Derzeit macht er nämlich vorsichtshalber gar nichts, wenn beide Festplatten angeschlossen sind.

2 Kommentare:

  1. Ich will Dich nicht entmutigen, aber es gibt Platten die sich nicht miteinander vertragen. Ich kenne das aus alten PC-Zeiten, da waren es sinnigerweise Platten vom gleichen Hersteller, die als Master und Slave nicht miteinander wollten.

    Probier‘ mal an den Master-Slave Einstellungen herumzudrehen. Bei SCSI und IDE sollte das eigentlich keine Rolle spielen. Manchmal besagt die Theorie jedoch was anderes, als es dann in der Praxis funktioniert.

    • Die Laptop-Platte hat nicht einmal dann funktioniert, wenn ich den SCSI-Controller ausgebaut und die IDE-Platte als Primary Master eingebaut habe. Vermutlich hat sich das Problem jetzt eh erledigt, weil das blöde Ding nämlich – als ich es zum Testen der Funktionsfähigkeit nochmal in schleppi einbauen wollte – runtergefallen ist (Blöder Tremor!). Da helfen dann auch keine Jumper mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.