GAU

schleppi ist kaputt. Eine ebenso ungewollte wie unkontrollierbare Bewegung in der linken Hand erfolgte unglücklicherweise als diese gerade die Kaffeetasse hielt, deren Inhalt sich über das arme Notebook ergoss. Dieses kollabierte step by step, erst fiel die Großschreibung aus, dann die gesamte Tastatur, als nächstes die Maus, gefolgt vom Betriebssystem und zu guter Letzt auch noch das BIOS, kurz: Nix (außer den Leuchtdioden für die Kontrolllämpchen) geht mehr. Freundlicherweise durfte ich mir von Schatzi meinen Rechner leihen – bis morgen. Eigentlich bin ich ja eh der Meinung, dass dieses Kind zu viel am Computer sitzt…

Bei dieser Gelegenheit endlich mal wieder mit einer höheren Auflösung unterwegs, musste ich auch noch feststellen, dass meine Seiten beschissen aussehen und dringend überarbeitet werden müssen. Irgendwann, wenn ich mal wieder einen eigenen, funktionierenden Rechner besitze.

Jedenfalls wollte ich nur mitteilen, dass ich in nächster Zeit eventuell noch weniger schreiben werde (gezwungenermaßen). Eigentlich wollte ich eh längst gesagt haben, dass ich das Internet zur Zeit ziemlich öde finde, aber jetzt, da es mir genommen, gewinnt es doch wieder an Reiz.

@Jeamuc

Ich kann nun leider auch keine Mails schreiben. Bonn ist nicht vergessen, aber wir haben ja noch Zeit bis Ende April.