Reisepass

Diesen sollte man schnell noch beantragen. Dank der Datensammelwut von Schily kostet er ab 1. November 2005 nicht mehr 26,00 Euro, sondern 59,00 Euro. Mehr als das Doppelte kassiert der Staat also künftig von den Bürgern dafür, dass biometrische Daten gesammelt und gespeichert werden. Ach ja, fälschungssicher ist er natürlich auch. Zumindest so lange, bis die ersten Fälschungen auftauchen.

Das alles dient selbstverständlich unserer Sicherheit. Inwiefern der neue Reisepass dazu beiträgt, geht deutlich aus dem letzten Absatz eines Artikels in der taz hervor:
Otto Schilys schöne biometrische Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.