Diese Seite sieht mit aktiviertem JavaScript am Besten aus

Schwurbelalarm

 ·  ÔśĽ 2 Minuten zum Lesen  ·  ÔťŹ´ŞĆ dark*

Wir geh├Âren zu den wenigen, die sich dem idiotischen System “Immunit├Ąt durch Infektion” verweigern, die beim Einkaufen, beim Arzt oder bei sonstigen Indoor-Aktivit├Ąten mit anderen Leuten noch Maske tragen. Wir gehen nicht in Restaurants, Kino sowieso nicht und auch nicht auf irgendwelche Volksfeste oder Weihnachtsm├Ąrkte. Im Sommer 2022 haben wir das einmal versucht, uns prompt infiziert und die Gesamtsituation f├╝r schei├če befunden. Schlie├člich bin ich seitdem noch nicht wieder gesund, was die Lebensqualit├Ąt durchaus ein wenig (Hust!) einschr├Ąnkt.

Bisher wurde ich noch nie unangenehm auf die Maske angesprochen. Lediglich der Hinweis “Sie k├Ânnen die Maske auch abnehmen”, wurde ein paar Mal gegeben, “Danke, nein”, das war’s aber auch schon. Was man in sozialen Netzwerken so liest, gibt es da wohl teilweise sehr derbe und unangenehme Begegnungen.

Vorgestern waren wir also - nat├╝rlich maskiert - im Hofladen des Vertrauens mit Kasse des Vertrauens. Unmittelbar vor uns war ein Kunde drin, also Maske auf, auch wenn gerade keiner da ist. W├Ąhrend wir unseren Kram zusammensammeln und den Gesamtbetrag errechnen, kommt ein Typ rein.

Warum wir denn Maske tragen w├╝rden, hier w├Ąre ja au├čer uns keiner, meinte er. Ich wies ihn darauf hin, dass er ja nun hier sei, was er immerhin gelten lie├č. Was sollte er auch dagegen sagen. Dann erkl├Ąrte er uns, er sei der einzige in ganz Deutschland, der das Post-Vac-Syndrom heilen k├Ânne, und dr├╝ckte mir ungefragt eine Visitenkarte in die Hand. Long-Covid w├╝rde er ebenfalls behandeln.

Und dann wurde er nicht m├╝de zu erw├Ąhnen, dass die Masken gar nichts bringen. Es g├Ąbe dementsprechende Studien, die das belegen w├╝rden. Die Masken bringen nichts, au├čer vielleicht, dass wir uns besser damit f├╝hlen w├╝rden. Aber es sei erwiesen, dass die nichts bringen. Aber wir sollten uns mal bei ihm zu einer Therapie melden. Im Rausgehen erw├Ąhnte er noch einmal, dass wir uns die Masken sparen k├Ânnen, die bringen gar nichts.

Er lie├č uns einigerma├čen ratlos und genervt zur├╝ck. Was war das jetzt? Kein Schwurbel im klassischen Sinne, kein Corona-Leugner. Laut seiner Visitenkarte ist er Dr. med. und laut Internet war das auch tats├Ąchlich seine Visitenkarte, der Schwurbeldoktor stand h├Âchstpers├Ânlich vor uns.

Heilen will er - laut Webseite - ├╝brigens mit K├Ąlte und Sauerstoff. Nun, dann ist die Therapie f├╝r uns hinf├Ąllig, wir planen schlie├člich einen Trip ├╝ber Weihnachten/Neujahr nach Nordnorwegen, da gibt’s K├Ąlte und Sauerstoff satt. Und die Maske setzen wir auch da auf, wenn wir einkaufen gehen. Auch wenn man da oben, am Rand der Welt, wirklich angeguckt wird wie ein Alien, der gerade mit seinem Ufo auf dem Parkplatz gelandet ist …

Teile auf

dark*
geschrieben von
dark*
...