handsome

Es gibt doch so Momente, wo man sich selbst unabhängig vom Aussehen schön findet. Bei mir jedenfalls. Also nicht schön in dem Sinn, dass man sich filmstarmäßig fühlt, das meine ich nicht. Das ist nur in meinen Träumen der Fall, da sehe ich selbstverständlich immer umwerfend und hinreißend aus, in beste Fummel gekleidet. Aber ich schweife ab. Ich meine so Tage, an denen man sich selbst mag, wenn man in den Spiegel schaut. Die Haare sitzen, der Teint ist glatt, die Ausstrahlung passt, sogar die Hände zittern kaum. Eben nicht das sonst übliche, alles stimmt irgendwie.

Gerade jetzt ist so ein Moment. Dumm nur, dass ich jetzt ins Bett gehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.