Kann man…

…den Wetter-Mann von RTL verklagen?

Heute Morgen versprach er mir, dass am Nachmittag auch in Ostdeutschland heftige Gewitter mit Niederschlägen zu erwarten sind. Jetzt, um halb Sieben, kann man wohl guten Gewissens behaupten, dass der Nachmittag vorbei ist. Und was war? Nichts. Vorhin ein paar dicke, fette Regentropfen, die mittlerweile schon wieder verdampft sind. Klasse. Sauna-Wetter. Aber vielleicht kommt ja noch was, die Sonne ist wenigstens weg.

Selbst die Vögel der Stadt sehnen sich den Regen herbei. Mein Mitbewohner beobachtete gestern eine Straßenreinigungsmaschine: vorne spritzt Wasser raus, dann mit diesen runden Bürsten hinterher, kennt man ja. Neu dagegen, was sich im Windschatten des BSR-Fahrzeugs abspielt: Aus den längs der Straße stehenden Bäumen kam das Großstadt-Gefieder hervor, segelte Richtung Rinnstein, um sich ordentlich nebeneinander aufgereiht am (kühlen?) Nass zu ergötzen.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Nachtrag | dark*s empire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.