Diese Seite sieht mit aktiviertem JavaScript am Besten aus

Einigkeit und Recht ... ach, fickt euch!

 ·  ÔśĽ 2 Minuten zum Lesen  ·  ÔťŹ´ŞĆ dark*

Heute vor zwei Jahren wurde in Bayern der erste SarsCov2-Fall gemeldet.

Heute vor 77 Jahren hat die Rote Armee Auschwitz-Birkenau befreit.

Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Heute marschieren “Coronakritiker” von Nazis an- und vorgef├╝hrt durch unsere St├Ądte, tackern sich einen gelben “Ungeimpft”-Stern an die Klamotte und finden das v├Âllig in Ordnung und gerechtfertigt.

Ich finde den Zeitpunkt geeignet, mal eine mehr als beeindruckende Zahl in den Raum zu werfen:

W├╝rde man eine Schweigeminuten f├╝r jedes Opfer des Holocaust halten, w├Ąre es 11 Jahre lang still.

Meine G├╝te!

Und ja, das ist nat├╝rlich nichts im Vergleich dazu, dass ein paar schr├Ąge V├Âgel, die Medizin, Virologie und Epidemiologie auf der YouTube-Universit├Ąt studiert haben, ohne Impfung nicht ins Restaurant d├╝rfen. Diese Schmach, die Horst Prepper und Silvie-Seraphine Klangschalen-Schei├čer erleiden m├╝ssen, blieb den Holocaust-Opfern schlie├člich erspart. Alter …

Man kann gegen dieses Virus sagen, was man will, aber als Deppendetektor ist es unschlagbar.

Und ich bin diese Deppen so leid.

Nachtrag: An der Stelle ist die Autorin inhaltlich falsch abgebogen, hat aber beschlossen, dass das jetzt so bleibt.

Wir gehen ├╝brigens nach wie vor nirgendwo hin, au├čer Lebensmittel kaufen. Das hat nat├╝rlich etwas damit zu tun, dass ich trotz dreifacher Impfung Sorge und keine Lust habe, mir den Schei├č einzufangen. Ich hadere t├Ąglich noch mit dem Sp├Ątfolgen der Chemotherapie, ich brauche nicht noch eine zweite Krankheit, die mir da ein paar P├Ąckchen drauflegt. Aber ich stelle immer mehr fest, dass das gar nicht der einzige Grund ist. Ich habe zudem keinerlei Lust und Interesse, mich unter die Idioten da drau├čen zu mischen. Auch wenn mich meine FFP2-Maske gut sch├╝tzt, weil sie gut sitzt, und ich mein pers├Ânliches Risiko eben wegen dieser Masken und der Impfungen als sehr niedrig einstufe, habe ich keine Ressourcen mehr, um mit den Deppen umzugehen.

Meine Toleranz gegen├╝ber Idioten ist heute sehr gering. Ich hatte eine gewisse Immunit├Ąt gegen sie entwickelt, aber es gibt da drau├čen scheinbar immer neue Varianten.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mein Fickt-Euch!-Empfinden ausdr├╝cken kann, ohne hier strafrechtlich relevante Inhalte zu produzieren. Deswegen und nicht weil mir die eigenen Worte fehlen, lasse ich hier lieber andere (notfalls auch mit Tippfehlern) zu Wort kommen.

Ich sehe meine Rechte nicht beschr├Ąnkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschr├Ąnkte. Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.

Ich habe auch keine Lust (mehr), mich mit den Leuten auseinander zu setzen. Meine Zeit und meine Energie sind limitiert und daf├╝r zu schade.

Obwohl sich Covid-19 haupts├Ąchlich ├╝ber Mund und Nase ausbreitet, sind Wissenschaftler jetzt zu dem Schluss gekommen, dass das gr├Â├čte Risiko von Arschl├Âchern ausgeht.

Das gilt ├╝brigens auch f├╝r den privaten Bereich. Auch da ist mir die Art und Weise, wie manche ihre Einstellung kommunizieren, mittlerweile nur noch zuwider. Bzw. war, es wurde ja schon ausged├╝nnt.

Wir werden einander in ein paar Monaten wahrscheinlich viel verzeihen m├╝ssen. (Jens Spahn, 22.04.2020)

Einen Schei├č muss ich. Fickt Euch!

Bring back lockdown! People Suck!

Teile auf

dark*
geschrieben von
dark*
...