Telephon-Experten

heise mobil berichtet, dass Experten herausgefunden haben, dass der Handy-Nutzer mehr Wert auf einfach Bedienung als auf eine Flut von Funktionen legt. So weit, so gähn; für diese Feststellung braucht es nicht unbedingt „Experten“, selbst in meinem bescheidenen Bekanntenkreis gibt es genug Leute, die über komplizierte, unverständliche oder unsinnige Bedienung ihrer Mobiltelephone die Köpfe schütteln bis sich aufregen.

Stutzen musste ich, als ich diesen Forumsbeitrag eines gewissen Arno Nuem zu dem Bericht las. Herr Nuem schreibt:

… der Sinn von Telefonen ist, dass ich nur noch ein Geraet mit mir rumschleppe …

Bin ich gestrig, zurückgeblieben oder naiv, weil ich bisher dachte, dass der Sinn von Telephonen darin liegt, mit einer Person außerhalb meiner persönlichen Reichweite sprechen, also telephonieren zu können? Zumindest war das im letzten Jahrtausend noch so. (Erinnert sich jemand?) Ich will ja nicht behaupten, dass früher alles besser war, aber das war doch ganz nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.