Was war inzwischen – KW 12

Letzte Woche fiel es mal wieder aus und für diese Woche habe ich auch nichts vorbereitet. Dafür bin ich zuviel unterwegs in letzter Zeit. Daher diesmal ganz kurz, ein Quicky sozusagen.

Am Wochenende 6. – 8. März waren wir mal wieder am Bodensee und am vergangenen Wochenende in Viersen und Arnheim. Berichte folgen noch, allerdings weiß ich nicht so recht, wann ich die schreiben soll, da wir zwischen diesen beiden Wochenenden den Mietvertrag für unsere neue Wohnung unterschrieben haben und bis Anfang April mit Umziehen beschäftigt sein werden. Und außerdem hatte ich auch noch einen ganz üblen Männerschnupfen:


Männerschnupfen – MyVideo

Sigmar Gabriel, unser Vize-Kanzler, Häuptling Gespaltene Zunge, der sein Volk gerne als reich und hysterisch bezeichnet, hat in seiner Laudatio für den Journalisten, der die Snowden-Unterlagen veröffentlicht hat, noch das Vorgehen der NSA kritisiert. Er möchte uns lieber selbst überwachen. Könnte man ihn doch so leicht und kreativ entfernen wie Schnee vom Auto:

Nicht erst seit ich Marmaduke gesehen habe, finde ich Dänische Doggen zuckersüß. Diese etwas zu groß geratenen Schoßhunde sind einfach putzig, tollpatschig und treudoof … vor allem doof. Druber springen wäre ja zu einfach gewesen. ;)

Das Photo der Woche stammt von meinem Lieblings-Fastfood-Restaurant und zeigt ein aktuelles Werbeplakat. Kundenverarsche pur. Statt dreimal einen Cheeseburger zu kaufen, bekommt man fürs selbe Geld weniger Brötchen, weniger Gurke, Mayo, Zwiebeln und Ketchup. Ok, auf die Gurke kann man ja noch verzichten, aber dennoch würde ich mir für das Geld lieber drei Cheeseburger kaufen.

1-2-3-Cheese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.