Last man on earth

Hoppla, dieses Jahr habe ich ganz vergessen von meinem unspektakulären Silvesterabend zu berichten. Aber da gibt es auch nicht viel zu erzählen, um 21:00 h bin ich ins Bett gegangen und gegen 22:00 h eingeschlafen. So habe ich das neue Jahr verpennt, lediglich unterbrochen durch einen Anruf meiner Tochter um kurz nach Mitternacht.

Am nächsten Morgen habe ich mich noch vor 9:00 h auf den Weg in den Stall gemacht um die Pferde rauszulassen und beim Ausmisten zu helfen. Eine ungewöhnliche Zeit zum Radeln auf Krefelds Straßen. Die Stadt war wie ausgestorben, lediglich ein paar Vögel zwitscherten munter. Ich kam mir vor wie der letzte Mensch auf der Erde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.