21. Oktober 2015

Jetzt gerade in diesem Moment landen Doc Brown, Mary McFly und Jennifer Parker in Hill Valley, Kalifornien. Theoretisch würden sie das zumindest, wenn wir in den USA leben würden. Nach mitteleuropäische Zeitrechnung sind sie erst am 22. Oktober um 01:29 Uhr da. Allerdings fand ich das Datum zu uncool für meinen Blogbeitrag. ;)

10 Years

And all you can get is a lousy t-shirt: WordPress 10th Anniversary T-Shirt Mein Blog ist älter als WordPress! Ich finde, das musste mal gesagt werden. :)

Vertrauensumfrage

In einem Online-Artikel der Welt ist eine Allensbach-Studie als Klick-Strecke eingebunden: Wem kann man welche Daten anvertrauen? Der (Un)Sinn der vorgefertigten Standardfragen solcher Studien, die mittlerweile zuhauf durchgeführt und deren Fragen bisweilen ohne Sinn und Verstand rausgehauen werden, offenbart sich in Bild 8: Dem Nachbarn die Adresse anvertrauen? Es dürfte schwierig sein, vor dem Nachbarn die Adresse zu verheimlichen. Hauptsache, wir haben die Leute befragt.

IQ und Alkohol

Auf der Plattform fragen.focus.de geben User ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter. So auch zum Thema, ob der IQ bei regelmäßigem Alkoholkonsum sinkt. Halt durch! Wenn er weiterhin abstinent bleibt, kann er/sie auch vollständige Sätze bilden.

Hunde, wollt ihr ewig leben?

Im September 2010 hat der Rat der Stadt Krefeld über einen Sparkatalog diskutiert, der diverse Einsparungen/Verteuerungen für Bevölkerung und Verwaltung vorsieht. Betroffen ist davon u. a. auch die Hundesteuer: Erhöhung der Hundesteuer in 20011 Hundebesitzer können sich dennoch entspannt zurücklehnen, bei Inkrafttreten der Maßnahme leben die Köter eh nicht mehr. ;-) Quelle: Bilderstrecke auf RP-Online (Seite 9)

Hausbesuche

Grad im law blog aufgeschnappt: Wir machen auch Hausbesuche. Hier ein Screenshot von heute, falls die Finanzverwaltung schon morgen ihre Werbung ändert: Wir machen auch Hausbesuche Empörung hin, schlechte Erfahrungen her, ich finde die Idee jedenfalls witzig.

Jaja …

Qualmende Kids haben schlechtere Noten, sitzen mehr vor dem Fernseher, sind unzufriedener als gleichaltrige Nichtraucher – das beweist eine Krankenkassenstudie. Eine typische Formulierung des SPIEGEL, in der Ursache und Wirkung verschleiert werden.