Nochmal www.geschreibsel.de

Das mit dem Umzug hat nicht ganz wunsch- und plangemäß geklappt. Die Seiten liegen immer noch auf dem alten Server, von dem ich nicht genau weiß, wem er nun gehört und ob ihn überhaupt noch einer betreut und überwacht. Meine Domain ist zum Halbwaisen mutiert, hat zwar noch einen Besitzer (admin-c, also mich), aber keinen tech-c (technische Betreuung) und zone-c (Betreuung des Nameserver) mehr. Ein ziemlich unglücklicher Zustand für eine Internetadresse, da sie ohne Nameserver orientierungslos vor sich hingammelt, im Klartext für den Webseitenbetrachter nicht mehr existent ist. Derlei konnte nur geschehen, da der ehemaliger, angeblich pleite gegangene Provider nicht – wie ursprünglich zugesichert – allen KK-Anträgen zugestimmt hat, sondern hinterrücks alle Domains an die jeweiligen Registrierungsstellen zurückgegeben hat.

Vor wenigen Tagen wäre mindestens die Hälfte obigen Textes für mich noch unverständliches Fachchinesisch gewesen. Nun bin ich gezwungen mich damit auseinander zu setzen und Kontakt zur Denic aufzunehmen. Eigentlich würde diese das in einem solchen Fall von sich aus tun, aber mein ehemaliger Hinterzimmer-Hoster war nicht einmal in der Lage, meine Daten nach meinem Umzug zu aktualisieren. Aber nun gut, kümmere ich mich eben um Scheiß, mit dem ich eigentlich nichts zu tun haben will, und erweitere meine Fachkompetenz in Domain-Fragen. Umwege erhöhen bekanntlich die Ortskenntnis.