Darmstadt spielt

Einmal im Jahr findet im Darmstadtium das Spielefest Darmstadt spielt statt, organisiert vom Spielekreis Darmstadt e. V. Dabei stellen Verlage ihre Spiele vor, es können Spiele ausgeliehen werden und es gibt einen Spieleflohmarkt. Im vergangenen Jahr war ich leider verhindert. Da meine Operation verschoben werden musste, hatte ich an diesem Wochenende endlich Gelegenheit, dorthin zu gehen.

Darmstadt_spielt

Eine riesige Halle voller Menschen, die alle irgendwelche Gesellschaftsspiele spielen, ich war begeistert! Ringsrum waren Tische von Spielverlagen, in der Mitte freie Tische, an denen man Spiele von der Ausleihe spielen konnte.

Wir schlenderten eine ganze Weile herum, schauten der einen oder anderen Gruppe ein wenig über die Schulter. Bei Spielen, die mich schon länger interessieren, schauten wir natürlich genauer hin und ich sah mir auch das Spielmaterial an. Zu gerne hätte ich auch ein paar Spiele angespielt und getestet, aber leider war ich dafür dann doch zu schlapp. Meine Aufnahmefähigkeit ist derzeit nahe Null.

Wie eingangs erwähnt, gab es auch einen Spieleflohmarkt, sowohl für Händler mit Neuware als auch für gebrauchte Spiele. Gerade bei letzterem stöberten wir eine ganze Weile herum und ergatterten auch tatsächlich zwei Spiele: RoboRama und Thurn und Taxis.

Außerdem kauften wir uns Die Siedler von Hessen, Helfer von Catan und ein paar Mini-Erweiterungen, die es exklusiv bei Darmstadt spielt gibt. Einen Spielbogen für 4ty4 gab es zudem kostenlos.

Für uns hat sich der Besuch auf jeden Fall gelohnt. Ich fand es sehr schade, dass ich nicht fit genug bin, um das Angebot richtig ausnutzen zu können, und hoffe, dass ich im nächsten Jahr wieder dabei sein kann. Auch haben wir bereits Überlegungen angestellt, im nächsten Jahr ein paar Leute zu mobilisieren, um mit mehreren ein paar Spiele auszuprobieren oder einfach zu leihen und zu spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.