Unentschlossen

Ich habe mich lange geziert, aber jetzt doch dazu durchgerungen. Oder doch nicht? Oder doch? So wirklich mein freier Wille ist es nicht, eigentlich verhält es sich wie damals mit meinem ersten CD-Brenner, den ich auch nur gekauft habe, weil ich es leid war, dass mich jeder schief anguckte und …

Weiterlesen …

Vertrauensumfrage

In einem Online-Artikel der Welt ist eine Allensbach-Studie als Klick-Strecke eingebunden: Wem kann man welche Daten anvertrauen? Der (Un)Sinn der vorgefertigten Standardfragen solcher Studien, die mittlerweile zuhauf durchgeführt und deren Fragen bisweilen ohne Sinn und Verstand rausgehauen werden, offenbart sich in Bild 8: Es dürfte schwierig sein, vor dem Nachbarn …

Weiterlesen …

Perfektionistenkater

Gestern Abend hatte ich wieder einen Einsatz als Tickettussi und Thekenschlampe. Zum ersten Mal seit 1,5 Jahren stimmte meine Ticketkasse nicht, es fehlten 10,00 Euro. Ich habe den gesamten Thekenbereich inklusive Kassenschublade abgesucht, aber der Schein blieb unauffindbar. Einzig mögliche Erklärung: Ich habe einen Fehler gemacht und zu wenig kassiert …

Weiterlesen …

Spaßbremse Theaterregisseur

Im Kabinett der Seltsamkeiten hat ausgerechnet der Regisseur den bizarrsten Auftritt. Eine halbe Stunde vor dem Ende seiner Rocky Horror Show betritt Frank Matthus die Bühne und weist einige besonders lebhafte Fans im Publikum zurecht: „Ich muss jetzt mal den Kindergarten ein bisschen beruhigen“, spricht’s in die erstaunte Stille. „Ihr …

Weiterlesen …