Zur Lage der Nation

„Es gibt kein Recht auf Faulheit.“ So lautete die Kriegserklärung unseres geschätzten Herrn Bundeskanzlers an etwa 3 Millionen Bürger der Republik. Dies und mehr über die geschichtlichen Hintergründe kann man nachlesen, wenn man obigem Link folgt. „Für den Januar fürchtet BA-Chef Weise deshalb Wutausbrüche der Arbeitslosen in den Agenturen. Die …

Weiterlesen …

Spritzen für die Quote

Dass es mit unserem TV-Programm dank der privaten Fernsehsender nicht mehr allzu weit her ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Was die Produktionsfirma endemol, die neben vielen anderen für Formate BigBrother, Fear Factor und Fame Acadamy verantwortlich ist, als neueste Show-Idee ankündigt, drückt das Niveau endgültig ins Bodenlose: Deutschland sucht den …

Weiterlesen …

Schlafen

Als das Bett fertig aufgebaut war, sprang er hinein, schmiss sich auf den Rücken, streckte alle Viere von sich und schlief entspannt ein. Welch ein Glück für mich, dass der Kater mich noch in seinem (?) Wasserbett schlafen lässt, auf Duldungsbasis selbstverständlich. Wenigstens darüber konnte ich vorgestern Abend noch schmunzeln. …

Weiterlesen …

BBA

Eine geniale Erfindung unserer Zeit und außerdem voll im Trend: Brotbackautomaten. Manchmal kann selbst ich es mir nicht verkneifen mich dem aktuellen Hype anzuschließen und deswegen habe ich mir – etwas spät aber immerhin – vorgestern einen Brotbackautomaten samt diversen Brotbackmischungen gekauft. Da wir noch Brot vorrätig hatten, kommt er …

Weiterlesen …

Begegnung

Fast zwei Meter war er groß, blond und blass, ein nordischer Typ; mit Blaumann und T-Shirt bekleidet und einen schwarzen Koffer tragend stand er plötzlich vor mir. Vermutlich wäre er mich gar nicht weiter aufgefallen, hätte diese Begegnung nicht heute Morgen gegen 8:30 h im Flur meiner Wohnung stattgefunden. „Dürfte …

Weiterlesen …

Echnaton und Kollegen

Anfang April hatte ich ein paar Notizen gemacht, mit welchen Aktivitäten ich meinen kulturellen Horizont in der Abschiedsphase noch erweitern wollte. Über die MoMA habe ich berichtet, in norway.today war ich auch (habe ich lediglich vergessen zu erwähnen, kommt aber noch), die Reichstagskuppel ist zugunsten des SeaLife ausgefallen und die …

Weiterlesen …

Abschied

Ich sitze zwischen Kartons und Farbeimern auf der Matraze im Wohnzimmer, der Geruch von Farbe hängt in der Luft, in irgendeinem Karton tickt eine Uhr. Der Rücken und die Hände tun mir weh vom vielen Packen, Tragen, Streichen und Putzen. Morgen noch die letzten Kleinigkeiten einpacken, Behördenkram erledigen und einkaufen …

Weiterlesen …