WP8 – Kundencenter Telekom

Schon auf meinem Android-Smartphone habe ich gerne die App Kundencenter der Telekom genutzt und war nach dem Kauf meines Windows-Smartphones sehr erfreut, dass es diese dort auch gibt. Allerdings währte die Freude nicht lange …

Schon zu Beginn hat mich genervt, dass bei Datenvolumen lediglich „Flatrate“ angegeben war und das bisher im Abrechnungszeitraum verbrauchte Volumen nicht ausgewiesen wurde. Aber dafür bringt Windows Phone 8 ja glücklicherweise Data Sense mit. So konnte ich mich mit der Telekom-App nur noch daran erfreuen, wie sparsam ich mit meinen Freiminuten bin, eine SMS-Flatrate gibt es ja ohnehin kostenlose inklusive, seit kein Schwein mehr SMS benutzt.

Seit einiger Zeit nun schon, ist ein Login mit der App Kundencenter nicht mehr möglich. Ich nutzte die App wegen des fehlenden Volumen-Anzeigens eher selten und so war das Problem stets nur für eine Sekunde präsent und dann wieder vergessen. Meistens dachte ich, dass es sich um Verbindungsprobleme handelt oder vielleicht daran liegt, dass ich gerade in irgendeinem WLAN bin. Heute bin ich dann mal der Sache auf den Grund gegangen und wollte außerdem die App im Store bewerten, da finde ich folgenden Hinweis:

Lieber Telekom-Kunde,

die aktuelle Kundencenter-App für Windows Phone ist für das neue Login nicht mehr geeignet. Es ist derzeit nicht geplant, eine angepasste Version für Windows Phone zu veröffentlichen. Bitte nutzen Sie unser Kundencenter im Internet unter der der Adresse www.telekom.de/kundencenter . Dort erhalten Sie ebenfalls alle Informationen. Möchten Sie den Stand der Nutzung ihres High-Speed-Datenkontingents einsehen, so rufen Sie bitte im Internet die Seite pass.telekom.de auf.

Soso. Man gibt sich gerne als Vorreiter in Sachen Windows Phone, aber unterstützen will man die Kundschaft dann lieber doch nicht. So war mein erster Gedanke. Aber vielleicht ist das Problem auch viel trivialer, denn als ich mich im Kundencenter einloggen wollte, um meinen aktuellen Datenverbrauch einzusehen, erwartete mich folgende Mitteilung:

telekom_kundencenter_web

E-Mail oder Zugangsnummer? Ja oder nein? Ich glaube, das hat meinen armen Gloomy schlicht überfordert. (Mich überfordert der Telekom-Login auch regelmäßig, aber das ist eine andere Geschichte und einen eigenen Beitrag wert. Edit: Zu finden hier.)

Die Kundencenter-App habe ich nun deinstalliert. Und auch von Data Sense muss ich mich wohl langsam verabschieden, denn anscheinend wird dies in Windows Phone 8.1 durch die Datenoptimierung ersetzt. Vielleicht heißt es auch nur anders und das Symbol sieht anders aus, die Funktionen sind nämlich dieselben. Und nach meinen bisherigen Erfahrungen funktioniert die Ermittlung des Datenvolumens recht gut. Und statt des Kundencenters gibt die Seite SpeedOn, zu erreichen über pass.telekom.de (geht nur über das Mobilfunknetz), Auskunft über das verbrauchte Volumen. Dort lässt sich bei Bedarf auch unkompliziert zusätzliches Volumen einmalig buchen. Die Angaben von Data Sense und SpeedOn weichen nur geringfügig voneinander ab, was vermutlich der zeitverzögerten Anzeige, auf die SpeedOn hinweist, geschuldet ist.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Spaß mit dem Telekom-Login | my so called life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.