Messer, Gabel, Schere, Licht

… sollte man dem darkinchen keinesfalls in die Hand geben. Es sei denn, man frönt ähnlichen Leidenschaften wie der Chirurg (O-Ton: „Ich nähe für mein Leben gern.“), der das interessante Muster im Zeigefinger untersuchte, desinfizierte, mit einem Tape versah und am Freitag erneut zu sehen wünscht, um ggf. doch noch zu nähen. Der Schnitt sieht ungefähr so aus:

\_/

Auch die Größe kommt hin. Fies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.