Autofahrer und Schnee

Grad beobachtet:

Typ I kratzt sich ein Guckloch in die Frontscheibe, wischt ein wenig am Fahrerfenster und dem Spiegel rum, steigt ein und fährt los. Alle übrigen Scheiben, Motorhaube, Scheinwerfer etc. mit mehreren Zentimetern Schnee bedeckt; Sicht gleich Null. Autsch.

Typ II scheint ein Mister Hundertprozent zu sein. Er kratzt wie wild auf allen Scheiben rum, was ja noch sehr löblich ist. Dann reißt er die festgefrorenen Scheibenwischer mit einem lauten „Rrrrrtsch!“ hoch und fegt das gesamte Auto mit einem handelsüblichen Straßenbesen (die mit den roten, harten Borsten) gründlich (!) ab. Autsch.

Ein Kommentar:

  1. Typ III ist mir vorhin auf dem Rückweg vom Einkaufen aufgefallen: Der gute Mann hat sein Auto mit einer Schaufel, wie sie Bauarbeiter zum Sand schaufeln verwenden, vom Schnee befreit. Doppel-Autsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.