Der Muschiflüsterer

Sein Laden ist hier ganz in meiner Nähe. Dort gibt es allerlei Zeug für Fell- und Federvieh zu moderaten Preisen. Er selbst war noch nie der Freundlichste und man hatte oft das Gefühl zu stören, wenn man das Geschäft betreten hat. Seine Angestellte wirkte auf mich etwas reichlich dümmlich, wie ich an anderer Stelle bereits kundtat. Seit einiger Zeit bleiben die Rolläden des Ladens geschlossen. Kein Hinweis, warum dies so ist, kein Schild an der Türe.

Eine Arbeitskollegin erzählte mir, dass der Muschiflüsterer tot sei. Selbstmord. Er habe sich an Weihnachten umgebracht. Schon länger ist es her, dass ihm die Frau weggelaufen sei. Außerdem habe er Krebs gehabt. Schon wieder Metastasen. Da hat er es wohl nicht mehr ausgehalten und Weihnachten Schluss gemacht. Jetzt muss ich mein Katzenstreu woanders kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.