Macht Fußball blöd?

Da wird um Markennamen für eine Veranstaltung gestritten. Das allein ist ja schon dämlich, wenn auch bis zu einem gewissen Grad nachvollziehbar. Die Dauerwerbetrommel Weltmeisterschaft geht mir jetzt schon gehörig auf den Zeiger, obwohl das Spektakel noch nicht einmal angefangen hat.

Aber wer will diese sog. Marken überhaupt? Die FIFA hat folgende schützen lassen:

  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006
  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006
  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft
  • FIFA WM Deutschland 2006
  • FIFA WM 2006

Nicht eine Formulierung ist orthographisch und grammatikalisch korrekt. Ebenso wenig wie „Fussball WM 2006“.

Ein Haufen Wortmüll.

3 Kommentare:

  1. :o))) Aber das müssen Marken doch auch nicht ;o) Schön wär’s trotzdem gewesen, wenn Sie Vorbild wären. Sonst grenzt das schließlich fast an Volksverdu…ng. Aber, vielleicht ist das ja auch das Schlupfloch für die, die die Begriffe kolo benutzen wollen: Benutzt sie doch grammatikalisch und orthographisch korrekt, dann müsst Ihr (vielleicht) nicht zahlen.

    • Nee, wegen der Ähnlichkeit darf man die auch nicht orthographisch korrekt nutzen, soviel ich weiß.

      Wenn nur die Bindestriche gefehlt hätte, wäre es mir wahrscheinlich gar nicht so sauer aufgestoßen. Viel schlimmer finde ich, dass auf der offiziellen Seite und in den Markennamen nicht ein einziges Mal das Wort Fußball richtig geschrieben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.